Rezension | Sunset Beach - Liebe einen Sommer lang von Kira Licht

Inhalt

Unter der Sonne Kaliforniens
Das wohlgeordnete Leben der 17-jährigen Abby, bestehend aus Schule, Freunden und kleineren Aushilfsjobs in der Filmproduktionsfirma ihrer Eltern, gerät aus dem Gleichgewicht, als der verschlossene Leo neu an ihre Highschool kommt. Ständig bringt er sie auf die Palme und seine leuchtend blauen Augen gehen ihr nicht mehr aus dem Kopf. Als die beiden ein gemeinsames Schulprojekt aufgebrummt bekommen, überrascht Leo Abby auf ganzer Linie ...

Mid year book freak out Tag 2019

Hei ihr Lieben. Kennt ihr das, wenn man am Ende des Jahres vor dem Stapel gelesener Bücher steht und dann die besten davon auswählen müsste? Und dazu vielleicht noch etwas variiert und nicht nur 10 Fantasy und gut ist? Genau aus diesem Grund finde ich die Fragen beim Mid year book freak out Tag echt super, da kann ich euch nicht nur zwei Mal im Jahr gute Bücher empfehlen, sondern auch noch ganz viele verschiedene Kriterien dabei abdecken. Ich werde zwar dieses Jahr und wohl auch die nächsten aufgrund der Schule nicht mehr ganz so viel lesen, aber um die 70 Bücher werden es trotzdem allemal. 

Sommerleseliste 2019

Hallo meine Lieben. Ja ich lebe tatsächlich noch! Die Schule und das Lernen verschlingen mehr von meiner Zeit als ich anfangs gedacht hätte. Trotzdem habe ich hin und wieder etwas Zeit um Sachen zu lesen, die nichts mit der Ausbildung zu tun haben. Ehrlich gesagt, helfen mir die Geschichten und Bücher auch beim Abschalten und Energie tanken. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich auf den Sommer freue. Der Frühling hier in der Schweiz war eine Katastrophe, wochenlang hat es nur geregnet und auch wenn das Wasser im vergleich mit der Trockenheit letztes Jahr sicher gut war, hatte ich nach einer Weile einfach genug davon. Da nun jedoch endlich die warme und schöne Zeit des Jahres vor der Tür steht, möchte ich für die neue Jahreszeit auch eine neue Leseliste zusammenstellen.

Rezension | Es muss ja nicht perfekt sein von Krystal Sutherland


Inhalt

50 irre Sonntage, viele Ängste und eine große Liebe

Esthers Familie ist ungewöhnlich. Das ist das Mindeste, was man sagen kann. Ihr Vater wagt sich nicht mehr aus dem Keller, der Bruder kann nur bei Licht schlafen und die Mutter hat panische Angst vor allem, was Unglück bringen könnte. Was Esthers größte Angst ist, weiß sie nicht. Aber vorsichtshalber notiert sie alles, was infrage kommen könnte, in einer Liste. Und die gerät ausgerechnet in die Hände von Jonah Smallwood – ihrem Schwarm aus der Grundschule. Doch statt sie auszulachen, hilft Jonah ihr, sich ihren Ängsten zu stellen. Gemeinsam arbeiten sie die Liste ab und kommen sich immer näher. Bis Esther erfährt, was Jonah getan hat.

Rückblicksmomente | Februar 2019

Hallo meine Lieben! Wie ihr sicher alle wisst, vergeht die Zeit immer dann am schnellsten, wenn man etwas vor hat. Mein Rückblick kommt wieder einmal viel zu spät, aber wenigstens kommt er noch oder? ODER? Der Februar hier in der Schweiz war vor allem nass und stürmisch! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich schon auf den Frühling freue. Auch wenn es der kürzeste Monat im Jahr war, konnte ich einige Bücher lesen und auch dieses Mal waren sowohl gute als auch weniger gute Geschichten mit dabei.

Top Ten Thursday | Elemente

Hallo meine lieben! Vor etwa zwei Jahren war ich tatsächlich Stammgast bei dieser Aktion, aber leider habe ich sie irgendwie aus den Augen verloren. Als ich sie letztens bei der lieben Aleshanee wieder gesehen habe, merkte ich, wie sehr ich es eigentlich mochte hier mitzumachen und aus diesem Grund, bin ich endlich wieder einmal mit dabei. Aleshanee ist übrigens auch die Bloggerin, welche diese wunderbare Aktion auf ihrem Blog Weltenwanderer führt. Also reden wir nicht mehr um den heissen Brei herum, hier sind meine 10 Bücher, welche zu den verschiedenen angegebenen Elementen passen:

Frühlingsleseliste 2019

Hallo meine Lieben! Nachdem die Winterleseliste tatsächlich auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolgt war, konnte ich es kaum erwarten endlich die Liste für den Frühling zusammenzustellen. Trotz der Vorfreude kann ich es nun kaum fassen, dass die ersten zwei Monate des Jahres schon wieder vorbei sein sollen. Von meiner ersten Leseliste dieses Jahr, habe ich schlussendlich 3 von 4 Bücher gelesen und beim vierten bin ich mittlerweile auch schon ungefähr auf Seite 120. Damit die eine oder andere Sprache bei den Leselisten nicht überwiegt, habe ich mich dieses Mal entschieden 3 englische sowie 3 deutsche Bücher auszuwählen und folgende sind es geworden:

Kurzrezension | Der Welten-Express von Anca Sturm


Inhalt

BAND 1: Nacht für Nacht sitzt die schüchterne Flinn Nachtigall am stillgelegten Bahnhof von Weidenborstel, dem Ort, wo zwei Jahre zuvor ihr Bruder verschwand. Bis eines Abends ein Zug herbeirollt, mit einer gewaltigen, rauchspuckenden Lokomotive. Und Flinn ... ... stürzt als blinde Passagierin in das Abenteuer ihres Lebens! Denn der Zug ist der Welten-Express, ein fahrendes Internat voller außergewöhnlicher Kinder, angetrieben mit magischer Technologie. Ein Ort, in dem Flinn Freunde findet – und Feinde. Denn der Welten-Express birgt mehr Geheimnisse, als sie sich je hätte träumen lassen ...

Rückblicksmomente | Januar 2019

Hallo meine Lieben! Ja ich weiss, ich bin etwas spät dran, aber was kann ich denn dafür, dass die Zeit auch im 2019 wieder viel zu schnell vergeht? :) Der Januar war eigentlich ganz entspannt! Ich bin zwar ständig zwischen meiner eigentlichen Heimat und dem Ort wo ich gerade Wohne hin und her gependelt, aber ansonsten habe ich mich vor allem ausgeruht, bin spazieren gegangen und habe natürlich auch gelesen. Aufgrund der Hausaufgaben für die Schule hat meine Lesezeit zwar einen kleinen Dämpfer erhalten, trotz allem konnte ich aber im vergangenen Monat ganze 7 Bücher beenden. 

Rezension | Jackaby - Der leichenbleiche Mann von William Ritter


Inhalt

New Fiddleham, 1892: Es ist zehn Jahre her, dass Jenny Cavanaugh ermordet wurde, doch sie hat noch lange keine Ruhe gefunden und lebt als Geist in Jackabys Haus weiter. Als sich in New Fiddleham auf einmal Mordfälle ereignen, die Jennys Fall verblüffend ähneln, nehmen Jackaby und seine Assistentin Abigail den Fall von damals wieder auf – mit der Absicht, den aktuellen Fall dabei ebenfalls zu lösen. Ihre Suche treibt sie in die Arme eines leichenbleichen Feindes …

Ein Jahr, um Reihen zu beenden!

Kennt ihr das Problem, immer wieder mit einer neuen Reihe anzufangen, sie dann aber nie zu beenden? Momentan habe ich im Ganzen 49 offene Reihen, bei zweien bin ich auf den neuesten Stand, 37 davon sind bereits vollständig erschienen. Zusätzlich zu den 49 offenen Reihen, habe ich bereits weitere 20 erste Bände auf dem SuB. DAS KANN SO NICHT WEITERGEHEN ^^ Aus diesem Grund habe ich 10 Reihen ausgewählt, die ich im 2019 unbedingt beenden möchte. Damit dieses Ziel nicht utopisch ist, habe jedoch nur Reihen ausgewählt, bei denen mir nur noch ein Band fehlt. Folgende sind dabei zusammengekommen:

Ziele 2019

Hallo meine Lieben! Das neue Jahr ist bereits wieder zwei Wochen alt, höchste Zeit also endlich meine Ziele für die kommenden Monate aufzulisten. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich meine angegebenen Ziele vom letzten Jahr irgendwann einfach aus den Augen verloren habe. Als ich sie mir jetzt noch einmal durchgelesen habe, wusste ich von einigen gar nicht mehr bescheid. Trotz allem möchte ich für das Jahr 2019 wieder ein paar auflisten und mir mehr Mühe geben, sie auch im Auge zu behalten. 

19 Bücher für 2019

Hallo meine Lieben. Nachdem ich bei der Challenge 18 Bücher für 2018 einigermassen gut abgeschnitten habe (ich habe 12 von 18 Büchern gelesen), wollte ich auch dieses Jahr wieder mitmachen. Auch dieses Mal habe ich mich entschieden, die 19 Bücher nur aus meinem SuB zusammen zu suchen. Natürlich gibt es in den kommenden 12 Monaten wieder einige Bücher die ich UNBEDINGT haben muss, mit dieser Challenge möchte ich mich jedoch motivieren auch die etwas älteren Geschichten in meinen Regalen zu lesen. In letzter Zeit lese ich schon fast mehr englische als deutsche Bücher, trotz allem habe ich versucht bei dieser Auflistung eine gute Mischung zu finden.

Jahresrückblick 2018

FROHES NEUES JAHR EUCH ALLEN! Ich hoffe ihr hattet alle wunderschöne Feiertage und dass ihr alle gut ins neue Jahr gerutscht seid. Vielleicht habt ihr ja sogar das eine oder andere Buch geschenkt bekommen? Meine Feiertage waren vor allem erholsam und ich konnte endlich wieder einmal eine ganze Woche in meiner Heimat bei der Familie verbringen. An Silvester habe ich euch bereits ein bisschen über das vergangene Jahr erzählt und jetzt soll es passend dazu meine Statistik rund um gelesene und ungelesene Bücher geben. 

Winterleseliste 2019

Nachdem diese saisonalen Leselisten letztes Jahr so gut funktioniert haben, möchte ich sie auf jeden Fall auch im 2019 Fortsetzen. Im Januar - Februar wird es die Winterleseliste geben, März - Mai die vom Frühling, Juni - August die vom Sommer, September - November die vom Herbst und der Dezember ist für weihnachtliche Bücher reserviert. Wie sieht es bei euch aus, macht ihr Leselisten? Ich lese immer nach Lust und Laune, halte mich jedoch sehr gerne auch an eine Liste, wenn diese nicht übertrieben gross ist. Für diesen Winter habe ich mir nur 4 Bücher ausgewählt, da es ja auch nur zwei Monate sind. Folgende sind dabei zusammengekommen