Rezension | Iskari - Der Sturm naht von Kristen Ciccarelli

Inhalt

Als kleines Kind lockte Asha einst Kozu herbei, den mächtigsten aller Drachen. Er gab vor, ihr Freund zu sein, doch dann flog er auf und vernichtete mit seinen mörderischen Flammen Ashas Heimatstadt. Um die unverzeihliche Schuld, die sie damit auf sich geladen hat, zu sühnen, ist sie eine Iskari geworden, eine Drachentöterin – die beste und mutigste. Doch ihre größte Prüfung steht noch bevor. Denn ihr Vater, der König, stellt ihr ein schreckliches Ultimatum. Entweder befreit sie das Land endgültig von Kozu – oder sie muss den ihr verhassten Jarek heiraten. Aber Kozu ist unbesiegbar, der Kampf mit ihm selbst für eine Iskari viel zu schwer. Doch Asha ist nicht allein, denn plötzlich stellt sich jemand an ihre Seite. Jemand, der sie noch nicht einmal ansehen dürfte: Torwin, der geheimnisvolle Sklave Jareks …

Meine Meinung

One must always be careful of books and what is inside them, for words have the power to change us! Ein Zitat von Cassanda Clare, das perfekt zu diesem neuen Buch passt, denn in Iskari sind Geschichten tödlich.

Nachdem Asha als kleines Mädchen vom Feuer eines Drachen fast umgebracht worden ist, hat sie sich als Rache eines zur Aufgabe gemacht, sie müssen alle sterben! Iskari, die Furchtlose, die Mächtige, die Drachentöterin. Aber egal wie Mutig sie sein mag, sie will und kann ihren damaligen Retter Jarek nicht heiraten. Sie hat jedoch nur eine Möglichkeit die Zwangsheirat zu entkommen, sie muss den grössten und mächtigsten Drachen Kozu umbringen. Doch mit ihm würde die Magie im Land aussterben, mit ihm würden alle Drachen und mit ihm würden auch die Geschichten die ihre Mutter ihr damals zur Stärkung erzählt hatte einfach aussterben. Hat sie gegen den mächtigen Drachen überhaupt eine Chance und will sie die Folgen die sein Tod mit sich bringt wirklich auf sich nehmen?
Es war einmal ein Mädchen, das sich von Bösem angezogen fühlte. Wie zum Beispiel von verbotenen, uralten Geschichten.
Was mich an Iskari vor allem sehr positiv überraschen konnte, war der Mangel an Klischees! Denkt man an Prinzessinnen kommen einem automatisch Wörter wie wunderschön, makellos, willensstark, oder perfekt in den Sinn, doch in diesem Fall kam es ganz anders. Aus der Sicht eines allwissenden Erzählers hat Kristen Ciccarelli eine völlig neue und originelle Welt erschaffen, in der es auch ungekünstelte Persönlichkeiten gibt. Trotz allem hat mir zum Schluss noch das gewisse etwas gefehlt! Bei den ganzen Geschehnissen rund um Asha aka Iskari sind die Nebencharaktere, aber auch die Welt an sich teilweise einfach zu kurz gekommen. Der ganze Weltaufbau wurde vor allem mittels kürzeren Geschichten vermittelt, welche immer wieder in den eigentlichen Plot eingebaut wurden. An sich war das eine wirklich gute und gelungene Idee, ich persönlich hätte mir einfach noch mehr Details und Informationen gewünscht.


Fazit

Iskari konnte vor allem mit einer originellen, einzigartigen neuen Welt ohne Klischees punkten! Mit einem flüssigen Schreibstil und interessanten Charakteren hat es die Autorin geschafft mich schnell und vor allem bis zum Schluss zu packen. Am Ende hätte ich mir zwar mehr Informationen und detailliertere Beschreibungen gewünscht, bin jedoch zuversichtlich, dass wir in den Folgebändern noch einiges mehr davon erhalten werden.
Ich bedanke mich ganz herzlich beim Bloggerportal und Heyne Fliegt Verlag für dieses grossartige Rezensionsexemplar!
Heyne Fliegt | Band 1 | 416 Seiten | Original: Iskari - The last Namsara

Kommentare

  1. Huhu Denise,

    und awwww *__* Ich habe das Buch hier schon zum Lesen bereit liegen und wahrscheinlich kommt es im November dran (die Leseliste Oktober will noch ein bisschen abgearbeitet werden), aber ich freue mich schon sehr aufs Lesen. Jeder schwärmt ja so sehr von diesem Buch und ich möchte unbedingt wissen, was alle daran so toll finden und ob es mir auch so gut gefallen wird ;)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hei liebste Jenny

      Aaw, dann hast du es noch vor dir :) Hoffentlich wird es dir so gut gefallen wie uns allen ^^ jetzt da du nach all unseren Meinungen vielleicht eine höhere Erwartung hast ;) Bin gespannt auf deine Meinung dazu!

      Liebste Grüsse
      Denise

      Löschen
  2. Hallo liebe Denise!

    Auf dieses Buch habe ich mich riesi gefreut und ich habe es tatsächlich schon im Regal, allerdings musste es wegen Grippe und Prüfungsstress noch warten. Jetzt kann ich mich hoffentlich nächste Woche daran wagen. :D Ich bin mega gesoannt und begeistert, dass es bei dir so ut abgeschnitten hat! Dass es weitere Bände geben wird, wusste ich noch gar nicht. Aber da hat man etwas, auf das man sich noch freuen kann. ;)

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzbestimmungen und in der Datenschutzerklärung von Google.