Rezension | These Broken Stars by Amie Kaufman and Meagan Spooner

These Broken Stars | Amie Kaufman & Meagan Spooner | Disney Hyperion | 374 Seiten | 10.12.2013 | Deutsch: These Broken Stars














Inhalt

Luxury spaceliner Icarus suddenly plummets from hyperspace into the nearest planet. Lilac LaRoux and Tarver Merendsen survive – alone. Lilac is the daughter of the richest man in the universe. Tarver comes from nothing, a cynical war hero. Both journey across the eerie deserted terrain for help. Everything changes when they uncover the truth.

Meine Meinung

Nach 100 Seiten dachte ich mir, dass wird sicher noch besser, die Liebesgeschichte über die alle schwärmen kommt ja erst. Nach 150 Seiten war meine Hoffnung, dass sich die Geschichte bessern würde immer noch nicht gestorben! Als dies jedoch auch nach 200 und 250 Seiten nicht der Fall war, wollte ich eigentlich nur noch, dass dieses Buch endlich zu Ende war. Jaa, schockierend, das all zu beliebte These Broken Stars konnte mich leider ganz und gar nicht für sich einnehmen. 

Lilac ist die Tochter des mächtigsten und reichsten Mannes auf Erden, Tarver hingegen nur der Sohn eines Lehrers! Zwischen Ihnen werden und können trotz Anziehungskraft nie Gefühle entstehen, geschweige denn eine Beziehung. Doch als nur sie zwei den Absturz ihres Raumschiffs Icarus überleben, änderst sich die ganze Situation drastisch.
“And there it is, against all hope, like the sun peeking out from behind the clouds. The smallest hint of a smile.”
Ich weiss eigentlich gar nicht wirklich, was ich ansonsten zu dieser Geschichte sagen könnte! Vielleicht, dass die Liebesgeschichte zwar da war, aber nie mein Herz erreicht hat? Oder dass es nur zwei wichtige Charaktere in der ganzen Geschichte gab und nicht einmal diese richtig beschrieben wurden? So jetzt aber genug des bösen, es muss ja auch etwas positives an diesem Buch geben! Der Schreibstil an sich war eigentlich nicht schlecht und meistens auch flüssig zu lesen, die Idee war zwar nichts neues, aber man hätte sicher etwas daraus machen können. Was ich ebenfalls nicht schlecht fand, waren die kleinen Abschnitte aus der Gegenwart die jeweils zwischen dem einen und anderen Kapitel integriert wurden, sowie auch gewisse Wendungen im Verlauf, die ich wirklich nicht vorhergesehen habe. 

Fazit

Wie viele Bücher muss man wohl gelesen haben, um sagen zu können, dass ein bestimmtes Genre einfach nichts für einem ist? Nachdem mir bereits Illuminae nicht besonders gut gefallen hat, konnte mich These Broken Stars trotz riesen Hype ebenfalls nicht überzeugen. Ob es jedoch tatsächlich am Genre, an den Charakteren oder an der Geschichte selber liegt, kann ich nicht bestimmt sagen. Auf jeden Fall war ich meistens vom Verlauf und der Handlung gelangweilt und musste mich zeitweise sogar dazu überreden, überhaupt weiter zu lesen. Leider kann ich zu diesem Buch keine Leseempfehlung geben, wie immer wenn meine Meinung jedoch eine von wenigen zu sein scheint, verlinke ich euch unten ein paar begeisterte Leser und deren Rezensionen.
“Dislike is much easier to handle than sympathy.”
Rezensionen These Broken Stars:

Kommentare

  1. Hallo liebe Denise :)

    Ich finde es immer wieder spannend, zu einigen Büchern auch mal kritische Rezensionen zu lesen. Vor allem, wenn es um so ein beliebtes Buch wie "These Broken Stars" geht. Bei mir steht es nach wie vor auf der Wunschliste und ich hoffe, dass das Buch ganz bald bei mir einzieht!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lisa

      Stimmt, manchmal ist eine kritische Rezension auch gut, dann sind später die Erwartungen vielleicht nicht ganz so hoch. Trotzdem hoffe ich, dass dir diese Geschichte besser gefallen wird als mir.

      Liebe Grüsse
      Denise

      Löschen
  2. Hey Denise,

    ich konnte mich dem ganzen Hype auch absolut nicht anschließen. Es war irgendwie total langweilig :-(

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra

      Ja, habe deine Rezension verlinkt und gelesen! Wenigstens noch jemand, der mit diesem Hype nichts anfangen konnte :D

      Liebe Grüsse
      Denise

      Löschen