Rezension | Aristotle and Dante discover the secrets of the universe by Benjamin Alire Saenz

Aristotle and Dante discover the secrets of the universe | Benjamin Alire Saenz | Simon and Schuster | 368 Seiten | 01.04.2014 



Inhalt

Aristotle is an angry teen with a brother in prison. Dante is a know-it-all who has an unusual way of looking at the world. When the two meet at the swimming pool, they seem to have nothing in common. But as the loners start spending time together, they discover that they share a special friendship—the kind that changes lives and lasts a lifetime. And it is through this friendship that Ari and Dante will learn the most important truths about themselves and the kind of people they want to be.
"Words were different when they lived inside you"

Meine Meinung

Mit viel Humor gespickt erzählt und der Autor geradezu poetisch über die Geschichte von Aristotle und wie er sich mit Mühe vom Teenager zum Mann weiterentwickelt hat. Als eher aggressiver Teenager weiss Aristotle mit 15 Jahren einfach nicht, was er mit sich selber anfangen soll, bis er eines Tages den sensiblen und einzigartigen Dante kennen lernt und sich mit ihm anfreundet. Auch wenn es so scheint, als hätten diese zwei überhaupt keine Gemeinsamkeiten, entwickeln sie eine sehr spezielle Freundschaft und helfen sich gegenseitig das Leben und das erwachsen werden zu meistern.

"I got to thinking that poems were like people. Some People you got right off the bat. Some people you just never woult get"

Auch wenn die Spannung in diesem Buch nicht immer vertreten ist, schmälert es nicht das Lesevergnügen oder das Bedürfnis die Geschichte weiter lesen zu wollen! Sobald man das Buch einmal aus der Hand legt, möchte man am liebsten gleich wieder weiterlesen und dies einfach nur um zu erfahren, was diesem aussergewöhnlichen Duo noch alles widerfahren wird. Auch wenn der Autor die Erzählungen mit viel Humor etwas leichter macht, ist das Buch im ganzen doch eher traurig und teilweise sehr melancholisch, das Leben wird wirklich von seinen besten aber auch schlechtesten Seiten, auf eine sehr spezielle Art widerspiegelt.

"Smiles are like that. They come and go."

Englisch: Die Sprache in diesem Buch war unter anderem durch den eher poetischen und speziellen Schreibstil relativ schierig zu verstehen und doch, würde ich jedem empfehlen es einmal zu versuchen. Wer sich jedoch nicht so richtig ran traut, kann die Geschichte immer noch auf deutsch lesen. Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums

"Maybe we just lived between hurting and healing."

Fazit

Bis zur letzten Seite war ich vom Schreibstil des Autors, aber auch vom Verlauf der Geschichte fasziniert und auf eine ganz spezielle Art und Weise berührt. Aristotle and Dante discover the secrets of the universe wird sicher noch lange in meinen Gedanken kreisen, denn die versteckten Botschaften die der Autor überall in die Geschichte integriert hat waren zwar sehr alltäglich und doch konnten sie mich immer wieder über die verschiedensten Themen zum Nachdenken bringen. Ich kann dieses Buch jedem der auf der Suche nach einer sommerlichen, aber auch tiefgründigen und wunderschönen Geschichte ist, von Herzen empfehlen. 

"To be careful with people and with words was a rare and beautiful think"

4.5/5 Punkte für die Story und den Schreibstil
4/5 Punkte für die Spannung
4.5/5 Punkte für die Charaktere


"Everyone was always becoming someone else."

Kommentare

  1. Hey,

    von diesem Buch habe ich schon so viel Gutes gehört, dass ich es auch unbedingt lesen möchte.

    Mir gefällt übrigens die Aufmachung deiner Rezension sehr gut :)
    Die Zitate sind richtig klasse eingebunden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hei

      Jaa, kann ich dir nur empfehlen, eine wirklich einzigartige und schöne Geschichte. Danke dir :) das Buch hatte aber auch einige gute Zitate zu bieten!

      Liebe Grüsse
      Denise

      Löschen
  2. Ahoy Denise,

    deine Rezensionsaufbau gefällt mir sehr, gerade der Hintergrund bei den Zitaten (wie machst du das?). ♥ Das Buch habe ich schon öfters gesehen und eigentlich nur Gutes gehört ^^

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marysol

      Danke :) es gibt da ein Tutorial um Zitate zu verändern, hier der Link:
      http://www.copypastelove.de/2015/09/zitatbox-gestalten.html

      Das Buch ist wirklich gut, kann ich dir nur empfehlen.

      Liebe Grüsse
      Denise

      Löschen
    2. Danke dir! Für beides ;)

      LG, Mary <3

      Löschen