Rezension | Nach dem Sommer

Nach dem Sommer |  Maggie Stiefvater | Band 1 von 3 der Wölfe von Mercy Falls Reihe | 424 Seiten |  Script 5 | 06.09.2010 | Original : Shiver

Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf.

Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt.

Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied.

Unzählige Male hat mir jemand schon vorgeschwärmt, wie gut diese Reihe doch sein soll und dass schlimmste war immer, dass ich sie auch noch komplett auf dem SuB stehen hatte! Nach so langer Zeit habe ich den Auftakt nun endlich gelesen und auch wenn ich verstehen kann, warum so viele dieses Buch lieben, war ich doch etwas enttäuscht.

Nicht nur die Geschichten an sich, sondern vor allem der Schreibstil von Maggie Stiefvater wird immer wieder gelobt und nun weiss ich endlich, warum! Die wunderschönen, detaillierten Beschreibungen haben mir alles bildhaft in den Kopf gezaubert und so war es, als ob ich selber inmitten dieser Geschichte gewesen wäre. Wie ein Kinofilm ist diese Erzählung über zwei so verschiedene und einzigartige Charaktere an mir vorbei gelaufen und doch hatte ich einige Probleme mit dem Verlauf an sich. Da war zum Beispiel die Liebesgeschichte die von einer Sekunde in die andere von 0 auf 100 gesprungen ist, es ging einfach alles viel zu schnell und so fand ich sie bis zum Schluss etwas unrealistisch. Was mir dann jedoch an Nach dem Sommer am meisten gestört hat war, dass die Nebencharakter, die so viel Potential gehabt hätten, nicht wirklich in die Geschichte mit einbezogen wurden. Die Handlung drehte sich hauptsächlich nur um das Leben und die einzigartige Liebe von Sam und Grace, wobei alles andere in den Hintergrund geraten ist. Zusätzlich habe ich auf vielen Fragen die mir während dem Lesen in den Sinn gekommen sind, bis zuletzt keine Antworten erhalten und dass hat mich dann doch etwas frustriert.

Natürlich konnte ich die Rezension nicht zu Ende schreiben ohne auch etwas über diese wunderschöne Gestaltung zu schreiben. Die Cover der ganzen Reihe sind wirklich einzigartig und passen perfekt zusammen, aber nicht nur das, sondern auch das innere des Buches ist wunderschön. Einerseits hat die Innenseite des Covers immer wunderschöne Muster in der Farbe des Covers und andererseits fand ich die Idee, die Temperatur draussen in jedem neuen Kapitel wieder oben zu erwähnen sehr gut, da sich die Wölfe in dieser Geschichte gemäss Temperaturen verwandeln.

Die Idee hinter diesem Buch hat mich von Anfang an neugierig gemacht, doch leider war die Umsetzung nicht das, was ich erwartet hatte. Schlussendlich konnte mich die Autorin jedoch mit dem Ende wirklich überraschen und so werde ich bestimmt irgendwann einmal auch das zweite Band der Reihe lesen. Zusätzlich war der Schreibstil von Maggie Stiefvater wirklich wunderschön und ich bin gespannt, wie sie mit dieser Reihe fortfahren wird und hoffe, in Band zwei einige Antworten auf meine offenen Fragen zu erhalten. Ich kann euch zu dieser Geschichte leider keine eindeutige Leseempfehlung geben und so rate ich euch dem Buch bei Interesse einfach eine Chance zu geben.

4.5/5 Punkte für die Story und den Schreibstil
3/5 Punkte für die Spannung
3/5 Punkte für die Charaktere
4/5 Punkte für die Gestaltung



Kommentare

  1. Guten Morgen!

    Schade, dass es dich etwas enttäuscht hat! Ich liebe ja die Trilogie, kann deine Anmerkung über die Nebencharaktere aber auch verstehen. Im zweiten Band geht sie aber (soweit ich mich erinnere) auch mehr auf die anderen Charaktere ein.
    Dass es mit den beiden so schnell ging, ist mir jetzt nicht wirklich bewusst gewesen, aber manchmal geht es halt auch so fix, da kann man gar nichts dagegen machen :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Aleshanee

      Ja, so schade. Aber vielleicht war das auch, weil ich wirklich nur gutes darüber gehört habe und so hohe Erwartungen daran hatte! Ich werde aber auf jeden Fall weiterlesen.

      Hmm ich fand wirklich das es viel zu schnell ging, sie kannten sich doch eigentlich gar nicht! Aber das empfindet ja jeder ein bisschen anders :) Aah schön zu hören, ich hoffe wirklich im zweiten Band etwas mehr über die Nebencharaktere lesen zu können.

      Liebste Grüsse und einen wunderschönen Muttertag
      Denise

      Löschen
  2. Huhu! :)

    Mir ging es bei dem Buch ganz ähnlich. Ich war sehr überrascht wie ruhig die Geschichte ist. Damit hatte ich anfangs ein paar Probleme, doch lässt man sich darauf ein, ist die Geschichte sehr schön. Das Ende hat mich ebenfalls überrascht, zu Band 2 habe ich aber immer noch nicht gegriffen. :3

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nina

      Na dann sollten wir beide bald einmal mit Band 2 weitermachen, damit der nicht auf unseren Regalen verschimmelt ^^ Stimmt, die Spannung war leider auch nicht immer gegeben.

      Liebste Grüsse
      Denise

      Löschen
  3. Huhu Denise,

    mir hat die gesamte Trilogie auch nicht so wirklich gefallen.
    Sie war mir wirklich zu ruhig :-( Aber der Erzählstil ist richtig klasse!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heii

      Ach nee, sag nicht, dass sich das in den Folgebändern nicht verbessert? Ich hoffe nämlich wirklich, dass mir Band 2 und 3 besser gefallen werden!

      Liebe Grüsse
      Denise

      Löschen
    2. Ich persönlich fand Band 2 noch schnarchiger als Band 1. Dafür wird Band 3 dann wieder ein wenig spannender. Ist ja auch schließlich das Finale :-D Aber vielleicht wirst du es anders sehen :-)

      Löschen
    3. Na hoffentlich gefällt mir Band 2 besser als dir ^^ da ich jedoch alle Bände bereits besitze, werde ich diese Reihe wohl auch beenden !

      Löschen