Monatsrückblick Januar 2020

Wo ist dieses Jahr eigentlich die kalte Jahreszeit abgeblieben? Es ist viel zu Warm! Auch wenn ich nie ein grosser Winterfan war, fehlen mir die wunderschönen Kulissen und die angenehme Ruhe im Wald, nachdem es frisch geschneit hat. Ich komme ja aus den Bergen, da gehören die Kälte und der Schnee einfach dazu. Wie sieht es bei euch aus? Hattet ihr Schnee dieses Jahr und vor allem, gehört ihr eher zu den Liebhabern dieser Jahreszeit oder könnt ihr es kaum erwarten, dass es endlich wieder sommerlich warm wird?

Trotz Stress bei der Arbeit und in der Schule, habe ich es geschafft im Januar einiges zu lesen. Sehr wahrscheinlich waren Bücher wieder einmal der perfekte Ausgleich nebst allem anderen.
in Zahlen
Gelesene Bücher: 8
Gelesene Seiten: 2 767
Gehörte Stunden: 19
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
Seitenzahlen am Tag: 89
Neuzugänge: 0
gelesene Bücher

Welten - Express / Zwischen Licht und Schatten von Anca Sturm - Da ich zu diesem Band noch eine Kurz - Rezension veröffentlichen möchte, werde ich hier nicht gross darauf eingehen. Die Fortsetzung der Welten - Express Reihe hat mir leider nicht so gut gefallen wie der Auftakt und trotz der sehr guten Idee, bin ich von der Umsetzung immer noch etwas enttäuscht. (3/5)

Wicked Saints by Emily A. Duncan - Englisches Buch -Dieses wunderschöne Buch habe ich vor einigen Monaten in einer Owlcrate-Buchbox erhalten und die Idee mit der fast schon heiligen Hexe die auf dämonische Magie stösst, fand ich von Anfang an sehr interessant. Mit facettenreichen Charakteren, einigen Überraschungen und einem richtig guten Schreibstil, konnte mich die Autorin dann auch mit der Umsetzung ihrer Idee begeistern. Anfangs kursierte noch die Annahme, dass die Autorin von der Grischa Trilogie inspiriert worden war, meiner Meinung nach gibt es jedoch sehr wenige Parallelen. Ich bin auf jeden Fall schon sehr auf die Fortsetzung gespannt, die tatsächlich  noch dieses Jahr erscheinen sollte. (5/5)

Luba und andere Kleinigkeiten von Selma Mahlknecht - Dieses Buch war leider gar nichts für mich. Nachdem ich den Klappentext dazu gelesen hatte, war ich eigentlich davon überzeugt ein Buch gefunden zu haben, dass Frauen auch in der Mutterrolle als starke Charaktere darstellen wollte. Leider war dem nicht so! Eigentlich habe ich die ganze Zeit nur über eine Frau gelesen, die zwar Schwanger war, es aber WIRKLICH nicht sein wollte. Sie sah sich selber die ganze Zeit als Opfer und stellte Kinder kriegen in einem sehr schlechten Licht dar. Mir ist klar, dass es nicht nur glückliche Schwangere gibt, aber diese Negativität war für mich wirklich zu viel. Mit Kind kann sie nicht mehr sie selbst sein, mit Kind gibt es zwischen ihr und ihrem Partner keine richtige Beziehung mehr, aufgrund der Schwangerschaft muss sie ihre berufliche Kariere aufgeben, sie wird alle Freunde verlieren und so geht es die ganze Zeit weiter... (2/5)

Before she Ignites by Jody Meadows - SuB Glas Buch Januar - Eine richtig gute Geschichte die meiner Meinung nach neuartig und daher wirklich interessant daherkommt. Zum Glück hat mein Freund dieses Buch im Januar aus dem SuB - Glas gezogen, ansonsten wäre es wohl noch eine Weile ungelesen geblieben. Trotz dem etwas langsamen start, konnte mich die Autorin nach einer Weile mit ihrem flüssigen Schreibstil in den Bann ziehen und bis zum Schluss war ich regelrecht begeistert. Die Charaktere haben dabei wohl auch eine grosse Rolle gespielt. Da die versprochenen Drachen im ersten Band eher sporadisch vorkommen, hoffe ich, dass wir in den Fortsetzung mehr davon sehen werden. (4/5)

Lumberjanes Vol. 1 - Januar Comic - Ich habe mir ja vorgenommen im 2020 wiederum nur ein Comic / Graphic Novel / Manga im Monat zu lesen und im Januar war es dann das erste Volium von Lumberjanes. Ich fand die Geschichte rund um die Pfadfinderinnen ganz amüsant, mehr aber auch nicht. Die Illustrationen waren sehr bunt und passten zur Geschichte. Den grossen Hype rund um diese Reihe kann ich noch nicht ganz nachvollziehen, werde dem Folgeband jedoch auf jeden Fall noch eine Chance geben. (3/5)

With the Fire on High by Elisabeth Acevedo - Immer wenn ich ein paar Fantasy Bücher nacheinander gelesen habe, bin ich etwas ausgelaugt und suche mir für die nächste Lektüre wieder etwas mehr Realität aus. In diesem Fall war es diese wunderschöne Geschichte rund um Emoni, die sehr jung Mutter geworden ist und nun versucht ihre Tochter, den Schulabschluss und ihre Träume miteinander zu verbinden. Auch wenn die Geschichte nicht immer so spannend war, hat sie mir aufgrund der Botschaft und der liebenswerten Charaktere sehr gut gefallen. (4/5)

Die Sturmschwester von Lucinda Riley - Da ich im Januar 2019 das erste Band der Sieben Schwestern gelesen hatte, war es an der Zeit endlich damit weiterzumachen. Die Bücher von Lucinda Riley sind immer gut geschrieben und erhalten durch die verschiedenen Abschnitte in der Gegenwart sowie auch in der Vergangenheit noch eine gewisse Abwechslung. Die Geschichte der zweiten Schwester hat mir genau so gut gefallen wie die erste, mal sehen wie es weitergehen wird. (3.5/5)

Becoming by Michelle Obama - Hierzu muss ich wohl nicht mehr viel sagen, oder? Die Geschichte dieser wunderbaren Frau war sehr interessant und zeigte mir wiederum wie unglaublich schade es ist, wem sie das weisse Haus übergeben mussten. (4/5)

Kommentare

  1. Liebe Denise,

    was für ein wunderschönes Bild mit den Bäumen und dem Schnee!!
    Also erstmal ja, es ist viel zu warm. Auch wenn ich ein Sommerkind bin, weiss ich das es eigentlich für die Natur, auf alle Fälle in unseren Breitengraden, dazugehört, Schnee und frostige Tage. In Zürich hatten wir schon Temperaturen von 17 Grad diesen Winter! Und heute ist auch schon wieder 14 Grad. Krass oder?

    Ich hab im Januar grade mal 2 Bücher geschafft. Aber ich bin froh das ich überhaupt wieder etwas mehr lesen mag. Becoming steht auch auch meiner WuLi. Mal sehen wann es bei mir einzig hält.

    Ich wünsch dir eine gute Woche und tollen Lesestoff im Februar :D

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heii Alexandra

      Ja nicht wahr? Auf Pixaby gibt es ganz viele schöne Bilder, die man kostenlos brauchen darf 😊

      Bei uns in Luzern sieht es nicht besser aus, ich freue mich mittlerweile schon richtig auf den Frühling da ich langsam echt genug habe von diesen halb Winter halb Herbst 😅

      Falls du gerne Biografien liest ist Becoming auf jeden Fall interessant.

      Auch dir eine gute Woche
      Liebe Grüsse
      Denise

      Löschen
  2. Liebe Denise

    Da hast du ja wirklich einiges geschafft und vor allem quer durch alle Genres gelesen, das finde ich immer besonders schön. Ich habe auch beobachtet, dass ich vor allem dann, wenn ich sehr viel arbeite, mehr zum Lesen komme. Bei mir liegt es aber vor allem auch daran, dass ich dann immer noch mehr im Zug unterwegs bin als sonst.

    Ganz liebe Grüsse an dich und ich wünsche dir einen spannenden Lesemonat Februar
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Livia

      Ja der Januar war echt gut, im Februar sieht es momentan nicht ganz so gut aus 😊 aber wir sind ja erst bei der hälfte.

      Ich lese eigentlich immer gerne queerbeet 😊 manchmal klappt es besser und manchmal weniger gut.

      Da ich so oder so jeden Tag der Woche arbeite, ist meine Zeit im Zug trotz der Überstunden im Büro immer gleich lang 😊

      Liebe Grüsse
      Denise

      Löschen
  3. Huhu Denise,

    für Winter ist es eindeutig zu warm, da hast du völlig recht. Vor allem fehlt der Schnee! Eigentlich bin ich absolut kein Winter und Kälte Fan, weil ich so schnell friere, aber die Landschaft sieht im Schnee immer so wunderschön verzaubert aus. Das fehlt irgendwie schon.

    Dein Januar war scheinbar sehr erfolgreich, bei mir konnte ich das auch feststellen. Dass ist am Anfang des Jahres und im Winter bei mir aber meistens so. Von deinen gelesenen Büchern kenne ich bisher noch keins, aber Before she Ignites sieht zumindest vom Cover her wahnsinnig interessant aus.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tina

      Ich liebe die winterlichen Landschaften 😊 die Kälte finde ich aber auch nicht so toll.

      Ich kann dir Before she Ignites wirklich empfehlen, leider wurde es noch nicht ins deutsche übersetzt.

      Liebe Grüsse
      Denise

      Löschen
  4. Hey :)

    Ich gebe dir vollkommen recht. Die kalte Jahreszeit ist auch hier komplett ausgeblieben und es ist viel zu warm. Ich bin zwar selber kein Fan vom Schnee und bin irgendwie froh, dass er bisher nicht wirklich kam, aber es ist einfach unnatürlich. Ich frage mich echt, wie Leute den Klimawandel noch leugnen können.

    Bücher sind auch für mich der perfekte Ausgleich neben all dem Stress. Ich bemerke das jetzt grad wieder. Im Januar habe ich gelesen ohne Ende und im Februar habe ich bisher ein Buch beendet. Ich bin einfach zu entspannt und brauche diese Flucht in fiktive Welten nicht so sehr.

    Von deinen gelesenen Büchern habe ich auch schon Becoming von Michelle Obama gelesen. Mir hat diese Biographie auch sehr gut gefallen. Lumberjanes habe ich auch gelesen und auch da geht es mir wie dir. Ich glaube, dass ich insgesamt die ersten drei Volumes gelesen habe, aber danach ist mir die Lust auf die Comic-Reihe verloren gegangen. Den Hype kann ich auch nicht wirklich nachvollziehen.

    Alles Liebe,
    Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu

      Ich kann auch nicht verstehen, wie gewisse Menschen immer noch behaupten können, dass der Klimawandel ein Witz ist. 🤷🏽‍♀️

      Na dann wird die Geschichte rund um die Lumberjanes anscheinent nicht viel besser? Weiss noch nicht ob ich da weiterlesen möchte oder nicht.

      Liebe Grüsse
      Denise 😊

      Löschen
  5. Liebe Denise,

    ja, ich bin auch definitiv auf Frühling gepolt.*gg* Ich hoff es dauert nicht mehr all zu lange!
    Ja, das Buch steht schon auf meiner WuLi ;) Werd mir das sicher irgendwann holen.

    Danke dir, schönes Wochenende mit viel Sonne ;)
    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzbestimmungen und in der Datenschutzerklärung von Google.