Coververgleich | The Summer I turned pretty | #2



Heii Zusammen :) es ist schon wieder Freitag und nach einer schweren Woche freue ich mich wirklich auf die freie Zeit. Es ist erst Ende Februar und doch sieht es bereits nach Frühling aus, zum Glück, ich habe die Nase voll von der ganzen Kälte und Nässe. Seid ihr auch eher der Frühling/Sommer Typ? Na auf jeden Fall begrüsse ich euch herzlich zu einem weiteren Coververgleich hier bei mir :D Und um noch ein bisschen über die kommende Sommersaison zu schwärmen, vergleiche ich heute einfach ein sommerliche Geschichte mit entsprechendem Cover :D




Das erste Cover welches ich euch heute Zeige ist die englische Version von dieser süssen Sommergeschichte namens The Summer I Turned Pretty! Es ist auch die Version welche ich selber besitze und zwar, weil sie mir einfach am besten gefällt. Diese süssen Blumen passen perfekt zum Sommerlichen Inhalt und sie haben etwas unschuldiges an sich wie die Protagonistin am Anfang. Die Schrift ist schlicht und passt gut zum Bild und das pinke Kommentar und der Name der Autorin geben dem Cover noch ein bisschen mehr Farbe. 

Das zweite Cover ist ebenfalls eine englische Variante jedoch eine die mir leider ganz und gar nicht gefällt. Es ist nicht einmal eine Filmversion da dieses Buch gar nicht verfilmt worden ist. Wo bleibt uns da die Möglichkeit die Charaktere selber vor zu stellen? Wenigstens ist die Schrift immer noch passend und schlicht gestaltet. 

Und dann kommen wir auch schon zum deutschen Cover, dass leider meiner Meinung nach das hässlichste von allen ist. Es ist einfach nur ein Mädchen auf einem Boot, dass uns ihr Rücken zeigt und nicht einmal die Belichtung der Fotografie ist wirklich gut gemacht. Einzig positives an diesem Cover, man kann sich die Protagonistin einigermassen selber vorstellen. 

Die italienische Version finde ich dann wieder ganz gut. Es passt mit diesem sommerlichen Flair wieder sehr gut zum Inhalt und die Art wie sie die Protagonistin ein bisschen mit dem Hut und den Augen abgezeichnet haben finde ich ganz süss. 

Dann kommen wir zum französischen Cover der mich trotz dem sommerlichen Sand und Muscheln irgendwie nicht so gut gefällt. Wie die Muscheln geordnet sind sieht es doch irgendwie komisch aus nicht? Und so dermassen Farbige Titel sind leider auch nicht so meins. 

Und zuletzt zeige ich euch noch die schwedische Version! Die Idee mit dem nahen Stuhl und dem Pärchen im Hintergrund finde ich eigentlich ganz gut und es passt auch auch zum Inhalt, einziges kleines Manko aus meiner Sich? Die Farbe... Ich bin leider kein Fan von Rosa.

Ich kann mich nicht genau entscheiden ob mir nun die italienische oder eher die erste englische Version besser gefällt. Beide passen sehr gut zum Inhalt, sind schlicht und sehen schön aus. Die italienische ist etwas farbiger dafür ist die Schrift vom englischen schöner. Mir gefallen diese zwei von all den Cover gerade am besten :) Was sagt ihr dazu?

Vergesst nicht nächste Woche wieder bei Sara vorbei zu schauen um wieder mit zu machen :) ich freue mich schon auf eure Beiträge! 

Kommentare

  1. Hallo,
    also ich finde ja das schwedische Cover wirklich sehr süß gestaltet. Die Idee gefällt mir und die Farben passen auch sehr gut zueinander.
    Das Buch habe ich leider noch nicht gelesen, was aber vielleicht auch ein klein wenig daran liegt, dass ich englische Bücher nicht so gerne lese und das deutsche Cover wirklich unglaublich hässlich finde :D Da kann ich dir nur zustimmen!
    Das englische sieht auch wirklich sehr hübsch aus. Das gefällt mir nach dem schwedischen am besten :)

    Ich habe heute auch wieder bei eurer tollen Aktion mitgemacht. Hier ist mein Post dazu :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. hey,

    wow du hast aber viele Cover gefunden! Irgendwie mag ich das Letzte total.
    hier ist mein Beitrag:
    http://vanessasbibliothek.blogspot.de/2016/02/cover-vergleich-2.html

    lg Nessa

    AntwortenLöschen
  3. Hey Denise,
    also das deutsche mag ich überhaupt nicht und was das Mädchen da auch anhat...es sieht aus wie ein Nachthemd und der Titel klingt für mich irgendwie so düster, als wenn sie sich gleich über die Reling stürzt.
    Dagegen gefällt mir das Cover mit den bunten Muscheln am besten und ich finde es gar nicht komisch angeordnet :D aber ich mag es auch ein bisschen chaotisch.
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
  4. Guten Abend Denies,

    da hast aber ein paar gefunden ;) Toll. Also ich gebe dir recht, die erste englische Ausgabe gefällt mir mit Abstand auch am besten! Ich kann einfach keine Gesichter mehr sehen, sorry. Das deutsche ist, ehrrlich?, einfach hässlich. Und die anderen find ich jetzt nicht schlecht aber zur Geschichte passen die nicht wirklich in meinen Augen.


    Ich wünsch dir noch einen schönen Abend und lass dir liebe Grüsse da ;)

    Alexandra

    AntwortenLöschen