Rückblicksmomente | November 2016


November war für mich ein Monat, den ich so schnell nicht mehr vergessen werde. Ich habe einige Bewerbungen verschickt und endlich eine Stelle erhalten, dann sind wir innerhalb wenn wenigen Tagen 3.5 Stunden von meiner Heimat entfernt gezogen und noch ein paar Tage später habe ich dann bereits angefangen zu arbeiten. Die Zeit vergeht wie im Flug, bald ist Weihnachten und ich kann immer noch nicht fassen, dass 2016 fast wieder vorbei sein sollte. Lesetechnisch hat sich in den letzten 30 Tage auch einiges getan, ganze 9 Bücher habe ich gelesen und auch wenn nicht alle wirklich gut waren, bin ich eigentlich ganz zufrieden. 





Das absolute Highlight war auf jeden Fall Band 2 der Throne of Glass Reihe "Crown of Midnight" in dem mich Sarah J. Maas wieder einmal mit Gefühlen niederstrecken konnte ^^ An Ember in the Ashes, Killer Instinct und Black Blade waren jedoch auch richtig gute Bücher und bei all diesen Reihen, kann ich es kaum erwarten, weiter zu lesen. Eigentlich war von all diesen Geschichten nur "Das Frostmädchen" eher schlecht, wobei ich denke, dass diese Geschichte einfach nichts für mich war. 

Und? Habt ihr auch eins dieser Bücher im November oder früher gelesen? Was sind eure Meinungen dazu und welche Highlights und Flops hattet ihr im letzten Monat?

1 Kommentar

  1. Meine liebe Denise

    Das klingt aufregend und auch ein wenig stressig. Wo wohnt ihr denn jetzt? Solche Änderungen sind immer sehr emotional und oft versteht man erst im Nachhinein, was man in so kurzer Zeit alles geschafft hat.

    Von deinen Büchern habe ich keines gelesen, aber schon einiges davon gehört.
    Dann hoffe ich, dass du im Dezember nur gute Bücher lesen wirst und wünsche dir eine besinnliche Adventszeit
    Livia

    AntwortenLöschen