Rezension | Lady Midnight by Cassandra Clare

Lady Midnight | Cassandra Clare | 720 Seiten | Simon and Schuster | 01.03.2016 | Deutsch: Lady Midnight

Inhalt

The Shadowhunters of Los Angeles star in the first novel in Cassandra Clare’s newest series, The Dark Artifices, a sequel to the internationally bestselling Mortal Instruments series. Lady Midnight is a Shadowhunters novel.

It’s been five years since the events of City of Heavenly Fire that brought the Shadowhunters to the brink of oblivion. Emma Carstairs is no longer a child in mourning, but a young woman bent on discovering what killed her parents and avenging her losses.

Together with her parabatai Julian Blackthorn, Emma must learn to trust her head and her heart as she investigates a demonic plot that stretches across Los Angeles, from the Sunset Strip to the enchanted sea that pounds the beaches of Santa Monica. If only her heart didn’t lead her in treacherous directions…...
Quelle: Simon and Schuster Publisher
There was beauty in the idea of freedom, but it was an illusion. Every human heart was bound by love.

Meine Meinung

Wo soll ich bloss anfangen? Vielleicht bei der fantastischen Geschichte, bei den einzigartigen Charakteren, bei den wunderschön detailliert beschriebenen Kulissen oder doch beim spannenden und flüssigen Schreibstil von Cassandra Clare? Wie immer hat mich die Autorin der Schattenjäger Welt nicht enttäuscht und ich kann es immer noch nicht fassen, dass ich Lady Midnight bereits beendet habe.
No one is ever the villain of their own story.

Der Einstieg in diese, für mich bereits bekannte Welt, ist mir sehr leicht gefallen. Bereits im letzten Band der Chroniken der Unterwelt sind die Charaktere dieser neuen Reihe vertreten und so war es für uns Leser als wären nun 5 Jahre seid dem letzten Treffen vergangen, bevor wir nun über die tragische Geschichte von Emma und Jules weiterlesen konnten. Immer wieder bin ich überrascht wie viel Gefühl es die Autorin schafft, in diese eigentlich auch relativ brutalen Geschichten einfliessen zu lassen, dazu kommen dann jedoch auch immer ihre Ideen zu Ereignissen die uns Lesern wieder das Herz brechen.

The Law ist hard, but it is the Law
Lex Malla, lex nulla. A bad law is no law.

Eine kleine Zugabe zusätzlich zur Geschichte waren für mich auf jeden Fall die kleinen Informationen über die vorherigen Charaktere welche in immer wieder in diese Erzählungen integriert wurden!  So haben wir auch ein bissche etwas von unseren alten Lieblingen lesen können.

Englisch: Die englische Sprache in diesem Buch und auch allgemein bei den Reihen von Cassandra Clare ist zwar teilweise nicht so schwer, aber um den ganzen Verlauf verstehen zu können braucht man einiges an Vokabular. Diese Geschichte ist jedoch auch bereits auf deutsch erschienen, wer sich also nicht ans englische traut, kann auch "hier" beim Goldmann Verlag vorbei schauen.
Laws are meaningless, child. There is nothing more important than love. And no law higher.

Fazit

Wie erwartet hat mich Cassandra Clare auch dieses mal wieder mit einem wunderschönen, spannenden und flüssigen Schreibstil aber auch mit liebevollen und einzigartigen Charakteren sowie einer mitreissenden Geschichte begeistern können. Ich werde wohl nie genug von ihren Büchern bekommen und kann es immer noch nicht fassen, dass ich jetzt über ein Jahr auf die Fortsetzung von Lady Midnight warten muss. Viele unter euch denken sich, dass man vielleicht diese Reihe beginnen kann, ohne die anderen gelesen zu haben, aber ich muss ehrlich sagen, dass ich das abrate. In diesem Band erfährt man einige Sachen die erst in den Finalen Bänden der anderen Reihen passieren, wenn ihr also nachher Spass an dieser Welt bekommt und auch die anderen zwei Reihen lesen möchtet wärt ihr bereits für viele wichtige Ereignisse gespoilert. Ich kann diese Reihen jedem einzelnen empfehlen, seien es Leser von Jugendbüchern, Fantasy oder auch einfach nur Leser die gerne einmal eine spannende Geschichte lesen möchten.


“When you love someone, they become a part of who you are. They're in everything you do. They're in the air you breathe and the water you drink and the blood in your veins. Their touch stays on your skin and their voice stays in your ears and their thoughts stay in your mind. You know their dreams because their nightmares pierce your heart and their good dreams are your dreams too. And you don't think they're perfect, but you know their flaws, the deep-down truth of them, and the shadows of all their secrets, and they don't frighten you away; in fact you love them more for it, because you don't want perfect. You want them."

Kommentare

  1. Tolle Rezension und deine Bilder sind so toll!

    https://jemasija8.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hey Denise,

    ich hatte mich auf das Buch bei wld? beworben. Ich war dann aber froh, dass ich nicht unter den Gewinnern war, da ich Band 5 und 6 noch nicht gelesen habe und schon von einer anderen Bloggerin gehört habe, dass man das Buch erst lesen sollte, wenn man alle anderen gelesen hat.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa Sandra, erst danach LESEN! Ansonsten erfährst du wirklich Sachen im voraus, welche du erst beim 5&6 Band der Chroniken der Unterwelt erfahren solltest.

      Liebste Grüsse
      Denise

      Löschen
    2. Ok, werde ich mir merken :-D

      Löschen