Rezension | Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance

Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance | Estelle Laure | Jumbo |  4Std 5min | Kaufen? Hier

Lucille sollte sich eigentlich auf ihr Abschlussjahr freuen: Sie versteht sich gut mit ihrer kleinen Schwester Wren, ihre beste Freundin Eden ist immer für sie da und sie ist heimlich verliebt. Doch am ersten Schultag nach den Sommerferien kommt Lucilles Mutter nicht aus dem Urlaub zurück und die beiden Schwestern müssen allein zurechtkommen. Aber Lucille gibt nicht auf und versucht, ihr Leben in den Griff zu bekommen. Sie verdient Geld, bezahlt Rechnungen und kümmert sich um Wren. Da bleibt nicht viel Zeit, vor allem nicht für große Gefühle. Aber wer kann sich schon wehren, wenn die wahre Liebe vor der Tür steht?

Gefühlvoll und fesselnd interpretiert Julia Meier diese Geschichte über das Schicksal, auf sich allein gestellt zu sein und die Hoffnung nicht zu verlieren.

Von einem Tag auf den anderen muss Lucille erwachsen werden! Ihre Mutter ist nicht wie geplant aus dem Urlaub zurück gekehrt und nun liegt es an ihr, dass Lebensmittel im Kühlschrank stehen und das Haus nicht auseinander fällt. Aber wie soll sie das nur machen? Mit einem Aushilfsjob nach der Schule probiert sie so gut es nur geht, für sich und ihrer kleinen Schwester Wrenny zu sorgen, aber lange konnte das nicht gut ausgehen...

Das Cover ist zwar wunderschön bunt, doch leider wiederspiegelt dieser ganz und gar nicht die Geschichte die dahinter steckt. Nach nur wenigen Kapiteln hatte ich mit Lucille einfach nur mitleid. Als wäre es nicht genug, dass ihre Mutter einfach so verschwunden ist, nein, sie verliebt sich in den falschen, weiss nicht wie sie mit ihrer kleinen Schwester umgehen soll, zerstreitet sich mit ihren wenigen Freunden und es scheint wirklich gar nichts positives in ihrem Leben zu geben. Genau das, war dann schlussendlich auch mein grosses Problem mit dem Buch! Es war einfach zu viel des negativen. Durch diesen Klappentext und auch den Titel an sich erwartet man zwar eine tragische und traurige Geschichte und doch, hat man den eindruck dass auch diese sich mit der Zeit verbessert. Im Falle von Lucille verschlechtert sich jedoch alles noch einmal drastisch und erst wirklich am Ende bekommt man einen kleinen Lichtblick, dass noch auf ein Happy End hoffen lässt, auch wenn dieser so offen ausfällt, dass es mich frustriert zurück gelassen hat.

Zu allem Überfluss mochte ich leider auch die Sprecherin dieser Geschichte gar nicht! Die Stimmen an sich konnte sie wirklich sehr gut vertreten, doch leider sind bei mir die Gefühle, welche bei einer solchen Geschichte sehr wichtig sind, einfach nicht angekommen. Durch ihr eher monotones Vorlesen konnte sie mich leider überhaupt nicht packen und so hatte ich manchmal Mühe, ihr überhaupt noch zu zu hören. 
Die Meinungen zu diesem Buch scheinen sich sehr stark zu unterscheiden, doch mich konnte diese Geschichte leider nicht überzeugen. Traurig, irreal, düster, dramatisch und übertrieben sind im Moment gerade die einzigen Worte die mir in den Sinn kommen, um diese Geschichte zusammen zu fassen. Die Idee an sich hätte sicher potenzial gehabt, doch leider wurde diese für meinen Geschmack einfach nicht gut umgesetzt. Wie gesagt sind die Meinungen dazu jedoch sehr unterschiedlich und wie immer rate ich euch, auch positive Rezensionen über diese Geschichte zu lesen und bei Interesse dem Buch einfach eine Chance zu geben.


2/5 Punkte für die Story und den Schreibstil
2.5/5 Punkte für die Spannung

2.5/5 Punkte für die Charaktere

3/5 Punkte für die Gestaltung

Ich bedanke mich vielmals bei Blog dein Buch und dem Jumno Verlag, die mir dieses Hörbuch zur Verfügung gestellt haben!

       

Kommentare

  1. Hey Denise,
    ganz meine Meinung. Es war einfach zu vieles negativ! So viel Pech kann doch keiner haben, wo bleibt denn da das versprochene Glück?
    Liebste Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Ja leider war diese Geschichte schlussendlich auch nichts für mich! Schade eigentlich

      Liebste Grüsse
      Denise

      Löschen