Rezension | Snow like Ashes

Snow like Ashes | Sara Raasch | Harper Collins | 432 Seiten | 14.10.2014 | Deutsch: Schnee wie Asche

A striking fantasy tale of dark magic, dangerous politics, and discovering your true self—perfect for fans ofGame of Thrones, An Ember in the Ashes and A Court of Thorns and Roses.

Sixteen years ago the Kingdom of Winter was conquered and its citizens enslaved, leaving them without magic or a monarch. Now the Winterians' only hope for freedom is the eight survivors who managed to escape, and who have been waiting for the opportunity to steal back Winter's magic and rebuild the kingdom ever since.

Orphaned as an infant during Winter's defeat, Meira has lived her whole life as a refugee. Training to be a warrior—and desperately in love with her best friend, Winter's future king—she would do anything to help Winter rise to power again.

So when scouts discover the location of the ancient locket that can restore Winter's magic, Meira decides to go after it herself—only to find herself thrust into a world of evil magic and dangerous politics—and ultimately comes to realize that her destiny is not, never has been, her own.
Quelle: Harper Collins Publisher

No mather what happens, no matter who turns on me,
no matter what pompous swine thins he has power ofer me.
I am still me. I will always be me.

Auch wenn Snow like Ashes bereits auf Deutsch erschienen war als ich es mir gekauft habe und die Cover identisch sind, hatte ich bei dieser Geschichte einfach Lust sie in der Original Sprache zu lesen. Leider ist es nach dem Kauf zuerst einmal auf meinem SuB gelandet und trotz grosser Neugier eine Weile dort geblieben, bis ich es nun endlich im Rahmen von meinem monatlichen SuB Glas Buch gelesen habe.

Bereits zu beginn des Buches wird man in eine völlig neue Welt eingeführt die mich persönlich vom ersten Kapiel an völlig begeistert hat. Die Idee, eine Welt zu erfinden die aus Jahreszeiten besteht fand ich sehr innovativ und magisch, sogar die Städte sind dementsprechend benannt so gibt es zum Beispiel die Stadt Jannuary und Abril. Und auch die Einwohner der verschiedenen Jahreszeiten sehen dementsprechend aus, so haben Winterianer zum Beispiel weisse haare und blasse haut. Nicht nur die Idee an sich sondern auch der Schreibstil von Sara Raasch hat es mir angetan, die Balance zwischen spannenden Ereignissen und informativen Momenten war genau richtig und hat mich von Anfang an gepackt. 


We've tried escaping. Climbing the fances, fighting off guards,
digging under walls. All it results in is more death.

Ich denke, dass man die Protagonistin Meira entweder liebt oder nichts mir ihr anfangen kann, sie gibt sich stark, ist sehr loyal und liebenswert doch zur gleichen Zeit ist sie etwas egoistisch und möchte unbedingt eine wichtige Rolle in der Geschichte ihres Königreiches einnehmen. Ich persönlich habe sie sofort in Herz geschlossen, ihr Schicksal ist nicht einfach und doch probiert sie das beste daraus zu machen.

Wenn ihr mich nur ein bisschen kennt könnt ihr euch auch vorstellen, dass nicht nur die Geschichte ein anreiz war um dieses Buch zu kaufen, sondern auch dieses wunderschöne Cover! Immer wieder schaute ich auf dieses tolle Bild bevor ich im Buch weiter las und bekam nie genug davon.


Someday we will be mitre than words in de dark.

Snow like Ashes ist eine Geschichte in einer interessanten neuen Welt voller Spannung und unerwarteten Ereignissen und auf jeden Fall ein gelungener Auftakt einer neuen High Fantasy Reihe. Das zweite englische Band ist im Oktober 2015 bereits erschienen und ich kann euch versichern, dass ich es schon bald kaufen werde, denn das Ende ist zwar sehr zufriedenstellend und doch so offen, dass man am liebsten gleich weitergelesen hätte. Ich kann es kaum erwarten wieder in diese wunderschöne und ideenreiche neue Welt ein zu tauchen und zu erfahren wie Meira's Geschichte weitergeht. Wie ihr sicher während der ganzen Rezension gemerkt habt, kann ich euch dieses Buch wirklich von Herzen empfehlen! Ich habe es regelrecht verschlungen und ich bin überzeugt, dass es vielen Jugendbuch oder auch Fantasy Liebhabern gleich geht.


All Winterians are cradled in bowls of snow on de fifth day
after their birth. I've never seen a Winterian baby cry during this
ritual - in fact, they seem to enjoy it.


5/5 Punkte für die Story und den Schreibstil
5/5 Punkte für die Spannung
5/5 Punkte für die Charaktere 
5/5 Punkte für die Gestaltung


Kommentare

  1. Huhu Denise,

    das Buch habe ich im Sommer auf Deutsch gelesen und ich bin genauso begeistert wie du. Es lag bei mir zwar nur vier Monate auf dem SuB, was aber trotzdem eine viel zu lange Zeit für dieses tolle Buch ist. Am Anfang war ich skeptisch, ob es mir auch gefallen wird, aber nach ein paar Seiten war ich bereits so von der Geschichte begeistert, dass ich das Buch geradezu inhaliert habe ;) Ich hoffe sehr darauf, dass die Übersetzung bald kommen wird. Eine wirklich schöne Rezension :)

    Liebe Grüße
    Jenny
    http://jennybuecher.blogspot.de/2015/08/sara-raasch-schnee-wie-asche.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heii Jenny

      Jaa dieses Buch ist soo toll, schade nur, dass ich vom zweiten Band nicht mehr so viel positives gehört habe. Trotz allem bin ich schon sehr gespannt und freue mich auf die Fortsetzung. Diese wird sicher schon bald auch auf deutsch erscheinen :)

      Liebe Grüsse
      Denise

      Löschen
  2. Hey Denise,

    das Buch musste ich damals unbedingt haben. Seitdem subbt es leider bei mir. Ich weiß auch gar nicht warum :-( Deine Rezi hat es auf jeden Fall geschafft, dass das Buch in meiner Leseliste weiter nach oben rutscht.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heii Sandra

      Dieses Buch ist einfach nur toll, ich kann dir nur empfehlen es nicht mehr auf deinem SuB vergammeln zu lassen. Es lohnt sich die Geschichte zu lesen :)

      Liebste Grüsse
      Denise

      Löschen
  3. Hey,
    das Buch hat mir persönlich nciht so gut gefallen. Wahrscheinlich lag es an der Protagonistin und daran, dass die Handlungen, die im Klappentext angedeutet werden ziemlich schnell gelöst werden.

    Auf meinem Blog hast du mir einen Kommentar hinterlassen, indem du mir Englsiche Bücher empfehlen kannst. Welche wären es denn?

    Liebe Grüße
    Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass es dir nicht so gut gefallen hat! Gibst du dem zweiten Band noch eine Chance?

      Na wenn du gerne sommerliche Bücher liest dann:
      In Honor oder Moonglass von Jessi Kirby
      How my summer went up in flames von Jennifer Salvato Doctorski
      The Summer I turned pretty und deren Folgebänder von Jenny Han
      Alle Morgan Matson Bücher wie zum Beispiel Since you've been gone

      Normale Jugendbücher:
      Fangirl von Rainbow Rowell und andere ihrer Bücher
      To all the Boy's I've loved before + Band 2 von Jenny Han

      Fantasy Bücher:
      Die Harry Potter Bücher
      A Thousand pieces of you

      Das sind die englischen Bücher die ich bis jetzt gelesen habe die nicht so schwer waren :)

      Liebe Grüsse
      Denise

      Löschen
  4. Hey Denise

    Ich habe das Buch auf Deutsch gelesen und es hat mir auch gut gefallen. Von mir hat "Schnee wie Asche" zwar nicht die volle Punktzahl bekommen, doch auch ich freue mich schon auf die Fortsetzung. Das Cover sieht ja schon mal klasse aus!

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin schon sehr gespannt wie sich diese Geschichte noch entwickeln wird, leider habe ich gehört, dass Band 2 nicht so gut ist wie der Auftakt aber ich freue mich trotzdem schon drauf. Und diese Cover sind wirklich wunderschön.

      Liebe Grüsse
      Denise

      Löschen