*Rezension* After Truth - Eine echte Hass-Liebe
















768 Seiten | Heyne Verlag | 14. April 2015 | Teil 2 von 4 Reihe: After | CHF 15.10 ; €12.99 | 



Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?
Quelle: Heyne Verlag

Es ist alles, was ich fürchte, alles, was ich will und alles, was ich brauche!





Schreibstil und Story
Vor nur wenigen Monaten war After Passion überall an zu treffen und man kam fast nicht drum herum es zu lesen! ^^ vor einiger Zeit ist dann Band zwei erschienen und nun ist sogar schon das dritte vorhanden :)

Bereits nach dem ersten Band regte ich mich tierisch über die Charaktere in diesem Buch auf und doch konnte ich  nicht anders als weiter zu lesen! Die Autorin hat das Talent einem zu packen und zum weiterlesen fast zu zwingen obwohl einem die Charaktere gar nicht wirklich gefallen, geschweige denn ans Herz wachsen o.O Das ständige Hin und Her zwischen Tessa und Hardin hat mich fast wahnsinnig gemacht *grr* und doch hatte ich das Buch mit seinen 768 Seiten nach wenigen Tagen bereits fertig gelesen.

Auch dieses Mal fand ich die Geschichte viel zu lang, all das was in diesen 768 Seiten geschrieben wurde hätte man meiner Meinung nach in einem viel kürzeren Buch zusammenfassen können. Ich habe auch echt keine Ahnung was sie noch alles in den nächsten zwei Bänder die sicher auch genau so dick sein werden erzählen will :) naja ich lass mich überraschen.


Hardins Name steht auf dem Display. Mit nassem Finger
wische ich darüber. "Harold?", sage ich "Harold?"
O Gott, ich habe wirklich viel zu viel getrunken.

Charaktere
*hmm* wo soll ich da bloss anfangen :/
Da haben wir einerseits unsere geliebte Tessa, die ich leider in gewissen Situationen immer noch für viel zu Naiv halte! Ich hätte Hardin all diese Sachen sehr Wahrscheinlich nie verziehen aber wenn sie es nicht getan hätte, hätten wir ja keine Fortsetzungen mehr ^^ Sie ist ja ganz nett und alles, aber wirklich ins Herz geschlossen habe ich sie nicht!

Und natürlich haben wir dann noch Hardin, der einfach nie aufhört Fehler zu machen. Ich meine wie kann man nur so sein o.O Und wie kann einem so vieles gleichgültig sein? Er hat sich jedoch im Vergleich mit dem ersten Band schon sehr verändert und probiert sich wirklich für Tessa zu ändern, sich zu bessern.


Das er dich nicht auf die Art lieben kann, wie du es dir wünschst,
heisst nicht, dass er dir nicht alle Liebe gibt, die er geben kann.


Gestaltung
Das Cover vom zweiten Band gefällt mir noch besser als das vorherige! Dies jedoch nur weil ich Grün viel lieber habe als Pink *schmunzel* Auch bei diesem Buch stört mich die Art der Covers wieder sehr, wer das Buch besitzt kann mich sehr Wahrscheinlich verstehen :) Nachdem man das Buch gelesen hat sieht man nämlich so wie Fingerabdrücke auf dem Einband o.O und dass hasse ich wirklich sehr, man kann es auch nicht so lesen dass dies nicht passiert *ärgerlich*





Zwischen mir und dieser Reihe hat sich eine richtigen Hass-Liebe entwickelt! Ich kann es nicht fassen wie viele Fehler Hardin gemacht hat und ich kann es nicht fassen, dass Tessa ihm dass alles verziehen hat o.O und doch kann ich mir nicht vorstellen, dass diese zwei nicht zusammen sind! *Aaaaw* das ist ja zum verzweifeln, ich Hasse und Liebe diese Story gleichermassen *lach* und aus diesem Grund werde ich wohl auch das dritte Band lesen *Kopfschüttel*!

3.5/5 Punkte für die Gestaltung 
2.5/5 Punkte für die Charaktere 
3/5 Punkte für die Story und den Schreibstil



Vielen Dank dem Heyne Verlag für die Zusendung dieses Rezensionsexemplars!


Kommentare

  1. Hey Denise,
    danke für deine ehrliche Rezension. Bisher ist das Buch an mir vorüber gezogen und ich habe es nicht beachtet, zumal es ja immer so mit Shades of Grey verglichen wird. Und deine Rezi bestätigt mich, das sich das Buch nicht lesen muss. Zumal mich irgendwie stört dass Harry von 1D Hardin sein soll. Mein Typ ist er nämlich nicht und dann hätte ich beim Lesen die ganze Zeit ihn vor Augen und das finde ich irgendwie blöd. Ich suche mir gern selbst aus, wie die Charaktere in meinem Kopf aussehen :D
    Von !D mag ich eigentlich auch nur Louis. Über ihn ein Buch, ja vielleicht würde ich das lesen, aber Hin und Hers nerven mich auch immer ziemlich, weil ich dann einfach wahnsinnig werde und na klar bin ich dann auch gefesselt, weil ich ja endlich dann die Entscheidung lesen möchte :-)
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu

      Ich finde es eigentlich selbstverständlich, dass eine Rezension ehrlich sein muss! :) Jaa jetzt im nachhinein wäre es mir lieber, wenn ich auch die Finder davon gelassen hätte! Wenn man es nämlich nicht liest verpasst man nichts aber wenn man einmal damit angefangen hat muss man fast weiterlesen. Ach so, dass von Harry wusste ich gar nicht, naja jetzt habe ich in meinem Kopf schon ein anderes Gesicht für Hardin ^^

      Liebe Grüsse
      Denise

      Löschen
  2. Hi Denise,
    ich finde das Bild, dass du eingestellt hast sehr gelungen.
    Schade, dass der Inhalt nicht zu überzeugen weiß. Ich habe das Buch noch nicht gelesen. Bedauerlicherweise haben einige Bücher, die über die fünfhundert Seiten hinaus gehen irgendwann nicht mehr soviel zu erzählen. Dann doch lieber ein paar Seiten weniger und dafür mehr Lesefreude :o)
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu

      Also ich habe schon mehrere Bücher über 500 Seiten gelesen bei denen es mir egal gewesen wäre wenn sie auch noch mehr Seiten gehabt hätten :) aber stimmt schon, es gibt einige die mit dem gleichen Inhalt viel kürzer sein könnten.
      Vielen Dank, ich mache gerne Bilder von Büchern in der Natur bei mir zuhause :D

      Liebste Grüsse
      Denise

      Löschen
  3. Huhu Denise,
    um die Reihe mache ich schon die ganze Zeit einen Bogen, werde ich wohl weiterhin machen ;)
    Wobei neugierig werde ich ja schon, weil es einfach überall ist^^
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu

      Ich würde sagen, mit dem Bogen machst du nichts falsch ^^ ich wünschte ich hätte in Bogen um diese Reihe gemacht aber ich war ja dann zu neugierig!

      Liebe Grüsse
      Denise

      Löschen